Seminar Energiesysteme, Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung

(Abschlussarbeitenseminar)

Allgemeine Informationen

Zeit:       Di., 09:00 - 10:30 Uhr
Ort:        IER, Heßbrühlstr. 49a, 70565 Stuttgart
Raum:   E.01

Ziel:       In diesem Seminar werden Studien-, Bachelor-, und Masterarbeiten, die am IER durchgeführt werden vorgestellt. Sie erhalten Einblicke in die verschiedenen aktuellen Forschungs- und Entwicklungsthemen des IER.

Alle Studentinnen und Studenten, die eine Bachelorarbeit oder eine Studienarbeit im Master am IER anfertigen, nehmen an den Seminarvorträgen von „Energiesysteme, Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung“ teil. Es sind jeweils 9 Vorträge zu hören. Die erforderlichen Unterschriften werden auf dem Seminarschein gesammelt.

Alternativ können Studierende auch an bis zu zwei Terminen am Kolloquium "Effiziente Energienutzung (GREES)" teilnehmen. Eine Teilnahme an einem Termin des GREES-Kolloquiums zählt hier dreifach.

20.04.2021:

-

27.04.2021:

-

04.05.2021:

-

11.05.2021:

  • Weiterentwicklung einer Methodik zur Simulation von Stromlasten elektrisch betriebener Heiz- und Kühlsysteme in einem zunehmend elektrifizierten Wärmeversorgungssystem (Oliver Rodi, SA)
  • Modellierung und Analyse von dezentralen, sektorintegrierten Energiesystemen (Niklas Delboi, SA)
  • Analyse der aktuellen Situation der industriellen KWK im Kontext des KWKG 2020 (Fabio Weiß, SA)

18.05.2021:

  • Determination of the Demand-Side-Management Potential of Space Heating Using Building Simulations (Alina Kerschbaum, SA)

01.06.2021:

  • Analyse der Chancen und Risiken von Post-EEG-PV-Anlagen (Jasmin Saad, MA)
  • Digitalisierung in der Fernwärme: Techno-ökonomische Konzeptionierung von Strategien des Smart-Meter-Rollouts am Beispiel zweier Wärmenetzteilstränge (Manuel Manz, SA)

08.06.2021:

  • Integration und Analyse von Erlösströmen außerhalb des Energiesektors in ein Optimierungsmodells für den Substrateinsatz in Biogasanlagen (Stefan Elbracht, SA)
  • Weiterentwicklung eines Tools zur Quantifizierung der Auswirkungen von E-Mobilität auf das zukünftige Elektrizitätssystem von Quartieren (Huachen Yin, MA)
  • Modellierung und Optimierung des Stuttgarter Flughafens als dezentrales Energiesystem in einer GAMS Umgebung (Laura Wiedman, MA)

15.06.2021:

  • Assessment of the Air Quality Plans and Measures in the Megalopolis of the Metropolitan Area of the Valley of Mexico (Lucia Amezcua Lamuño, MA)
  • Chancen und Risiken einer verstärkten Wasserstoffnutzung im Rahmen einer umweltverträglichen Energie- und Verkehrswende (Celine Krug, BA)
  • Quantifizierung umweltbedingter Begleiteffekte einer nachhaltigen Verkehrswende in Deutschland (Qianwen Xu, SA)

22.06.2021:

  • t.b.d.

29.06.2021:

  • t.b.d.

06.07.2021:

  • Entwicklung einer Methodik zur Bewertung der Kosten zwischen dem HGÜ-Netzausbau von Nord- nach Süddeutschland und einem verstärkten EE-Ausbau in Süddeutschland (Marius Kautz, FA)

13.07.2021:

  • Weiterentwicklung einer Methode zur Simulation und Analyse des Wandels von Niveau und Profil in Wärme- und Stromnetzen durch den veränderten Einsatz von Wärmepumpen und Fernwärme (Friederike Huber, MA)

20.07.2021:

  • t.b.d. (Attila Szeredi)
  • Weiterentwicklung und Dynamisierung eines Optimierungsmodells für den Substrateinsatz in Biogasanlagen (Onur Erenler, MA)

03.11.2020:

  • Image Recognition of RE plants in aerial images via MASK R CNN (Bilel Boughattas, MA)
  • Konzeptionierung und Implementierung einer Steuerung für ein Fernwärmenetz mit erneuerbaren und fossilen Energieerzeugern (Tim Dubies, BA)

10.11.2020:

  • Potenzialanalyse zur Energieeinsparung und Life Cycle Assessment von Rückkühlwerken mit Schwerpunkt auf Rechenzentren (Tim Schaffitzel, MA)

  • Weiterentwicklung eines Verfahrens zur Flexibilisierung urbaner Energiesystemmodelle und Plausibilisierung hinsichtlich der zeitlichen Auflösung (Marlene Schmalzried, BA)

17.11.2020:

  • Modellierung und Simulation eines tokenbasierten Anreizsystems für das Bereitstellen flexibler Lasten im Smart Grid durch gesteuertes Laden von Elektrofahrzeugen (Malte Köhnken, MA)
  • Untersuchungen zum aktuellen Stand der Technik und zukünftigen Entwicklungspotentialen großtechnischer Wärmepumpen (Benjamin Rilling ,SA)
  • Analyse von Wertschöpfungsnetzwerken im Smart-Grid-Kontext zur Identifikation von Geschäftsmodellmustern (Martin Scheiner ,SA)

24.11.2020:

-

01.12.2020:

-

08.12.2020

-

15.12.2020

  • Sustainability in the Porsche Retail Organization – Development of a Certification Strategy for Worldwide Implementation (Carlos Lara, MA)
  • Operational Optimisation of a 4th Generation District Heating Network using Mixed-Integer Quadratically-Constrained Programming (Michael Rasit Faller, MA)

22.12.2020

-

12.01.2020

  • Model-based analysis of nodal and zonal prices for the evaluation of a different regional deployment of renewable energies in Germany (Felix Kaminski, MA)

19.01.2020

  • TBA

26.01.2020

  • Evaluation of alternative cooling technologies for mobile cooling and refrigeration applications (Alessandro Consolati, MA)

02.02.2020

  • Untersuchung des Energiebedarfs und der Emissionen des Landverkehrs in globalen Zukunftsszenarien unter Berücksichtigung der Energiebereitstellung (Daniel Stegmaier, MA)
  • Bestimmung des Demand-Side-Management-Potentials von Raumwärme anhand von Gebäudesimulationen (Felix Engesser, MA)
  • Blockchain-Technologie im Energiesektor - Systematische Analyse von Projekt- und Patentdaten zur Bestimmung des technologischen Entwicklungsstadiums und zur Identifikation zukünftiger Forschungsschwerpunkte (Michael Günkel, SA)

09.02.2020

  • Prognose Zustand dezentrales Energiesysteme (el. / th. Last, PV-Prognose) (Nicole Rollinger, SA)
Bei organisatorischen Fragen kontaktieren Sie bitte Herrn Jonathan Siegle (jonathan.siegle@ier.uni-stuttgart.de) oder besuchen Sie unsere Sprechstunde.

Alle Studentinnen und Studenten, die eine Bachelorarbeit oder eine Studienarbeit im Master am IER anfertigen, nehmen an den Seminarvortragen von „Energiesysteme, Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung“ teil. Es sind jeweils 9 Vorträge zu hören. Die erforderlichen Unterschriften werden auf dem Seminarschein gesammelt.

Alternativ können Studierende auch am Kolloquium "Effiziente Energienutzung (GREES)" teilnehmen. Ein Vortrag zählt hier dreifach.

Bitte klären Sie mit Ihrem Betreuer / Ihrer Betreuerin ab, ob Sie eine spezielle Vorlage verwenden sollen.

Bewerben Sie sich mit Ihrer Abschlussarbeit auf den Otto F. Scharr-Preis für Energietechnik!

"Der Preis wird ausgelobt für hervorragende innovative Abschlussarbeiten an der Universität Stuttgart."

Der Preis ist mit jährlich 10.000,- Euro dotiert. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai des laufenden Jahres.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Veranstaltungsort

Zum Lageplan
Zum Seitenanfang