Seminar Energiesysteme, Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung

(Abschlussarbeitenseminar)

Allgemeine Informationen

Zeit:       Di., 09:00 - 10:30 Uhr
Ort:        IER, Heßbrühlstr. 49a, 70565 Stuttgart
Raum:   E.01

Ziel:       In diesem Seminar werden Studien-, Bachelor-, und Masterarbeiten, die am IER durchgeführt werden vorgestellt. Sie erhalten Einblicke in die verschiedenen aktuellen Forschungs- und Entwicklungsthemen des IER.

Alle Studentinnen und Studenten, die eine Bachelorarbeit oder eine Studienarbeit im Master am IER anfertigen, nehmen an den Seminarvorträgen von „Energiesysteme, Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung“ teil. Es sind jeweils 9 Vorträge zu hören. Die erforderlichen Unterschriften werden auf dem Seminarschein gesammelt.

Alternativ können Studierende auch an bis zu zwei Terminen am Kolloquium "Effiziente Energienutzung (GREES)" teilnehmen. Eine Teilnahme an einem Termin des GREES-Kolloquiums zählt hier dreifach.

21.04.2020:

  • Erweiterung eines CGE Modells zur Abbildung von Innovationsprozessen (Shindu Merk, MA)
  • Validierung und Untersuchung des Einflusses von Datenqualität auf die Ergebnisse eines Simulationsmodells zur Analyse von Netzausbau (Axel Bauer, SA)

28.04.2020:

  • Einfluss von Prosumerverhalten auf den deutschen Strommarkt (Tim Schaffitzel, SA)

05.05.2020:

  • Analysis of the market potential of highly efficient technologies of German manufacturers (Chengyu Xiao, MA)
  • Bestimmen des Energieverbrauchs von Rechenzentren in Baden-Württemberg basierend auf Klimadaten (Kalojan Koch, BA) 

12.05.2020:

-

19.05.2020:

  • F&E-induzierte Innovation in Gleichgewichtsmodellen – Vergleich verschiedener Modellierungsansätze (Elias Almojahed, BA)

26.05.2020:

  • Analyse des internationalen Marktpotenzials hocheffizienter Technologien deutscher Hersteller (Micheal Christ, MA)

09.06.2020:

  • Entwicklung eines Lastprofilgenerators für Haushalte unter besonderer Berücksichtigung von E-Mobilität (Florentin Eckl, SA)
  • Abwärmenutzung – Konzepte und Möglichkeiten der mobilen Wärme am Beispiel des Zementwerks Dotternhausen (Robert von Langen, SA)

16.06.2020:

  • Analyse des Potentials einer Konsolidierung der Werkzeuge für Übertragungsnetzbetreiber zur Aufrechterhaltung der Systemsicherheit (Felix Kaminski, SA)
  • Kostenoptimale Dimensionierung von PV-Heimspeichersystemen ohne Netzkopplung zur Elektrifizierung des Haushaltssektors in Kigali, Ruanda (Jens Heiermann, SA)

23.06.2020:

  • Analyse der Residuallastkurven im deutschen Strom- und Fernwärmesystem für eine saisonale Flexibilisierung der Biogasanlagen (Yannick Siekiera, SA)
  • Erweiterung Simulationstools für intelligente dezentrale Energiesysteme auf dem Campus Vaihingen (Moritz Glauner, SA)

30.06.2020:

-

07.07.2020:

  • Empirische Untersuchung zur sozioökonomischen und regionalen Verteilungswirkung der EEG-Umlage auf private Haushalte in Deutschland (Laura Nübel, SA)
  • Sektorkopplung in dezentralen Energiesystemen - Modellierung und Analyse von Elektromobilität in einer GAMS-Optimierungsumgebung (Julia Schuler, SA)

14.07.2020:

  • Erweiterung eines Verfahrens zur Abbildung von Langzeitwärmespeichern energieautarker Kommunen in Energiesystemmodellen (Mohamed Selami, MA)

03.11.2020:

  • TBA

10.11.2020:

  • TBA

17.11.2020:

  • TBA

24.11.2020:

  • TBA

01.12.2020:

  • TBA

08.12.2020

  • TBA

15.12.2020

  • TBA

22.12.2020

  • TBA

12.01.2020

  • TBA

19.01.2020

  • TBA

26.01.2020

  • TBA

02.02.2020

  • TBA

09.02.2020

  • TBA
Bei organisatorischen Fragen kontaktieren Sie bitte Herrn Roland Montenegro (roland.montenegro@ier.uni-stuttgart.de) oder besuchen Sie unsere Sprechstunde.

Alle Studentinnen und Studenten, die eine Bachelorarbeit oder eine Studienarbeit im Master am IER anfertigen, nehmen an den Seminarvortragen von „Energiesysteme, Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung“ teil. Es sind jeweils 9 Vorträge zu hören. Die erforderlichen Unterschriften werden auf dem Seminarschein gesammelt.

Alternativ können Studierende auch am Kolloquium "Effiziente Energienutzung (GREES)" teilnehmen. Ein Vortrag zählt hier dreifach.

Bitte klären Sie mit Ihrem Betreuer / Ihrer Betreuerin ab, ob Sie eine spezielle Vorlage verwenden sollen.

Bewerben Sie sich mit Ihrer Abschlussarbeit auf den Otto F. Scharr-Preis für Energietechnik!

"Der Preis wird ausgelobt für hervorragende innovative Abschlussarbeiten an der Universität Stuttgart."

Der Preis ist mit jährlich 10.000,- Euro dotiert. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai des laufenden Jahres.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Veranstaltungsort

Zum Lageplan
Zum Seitenanfang