Seminar Energiesysteme, Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung

(Abschlussarbeitenseminar)

Allgemeine Informationen

Zeit:       Di., 09:00 - 10:30 Uhr
Ort:        Online (siehe Organisatorisches)
Raum:    -

Ziel:       In diesem Seminar werden Studien-, Bachelor-, und Masterarbeiten, die am IER durchgeführt werden vorgestellt. Sie erhalten Einblicke in die verschiedenen aktuellen Forschungs- und Entwicklungsthemen des IER.

Alle Studentinnen und Studenten, die eine Bachelorarbeit oder eine Studienarbeit im Master am IER anfertigen, nehmen an den Seminarvorträgen von „Energiesysteme, Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung“ teil. Es sind jeweils 9 Vorträge zu hören. Die erforderlichen Unterschriften werden auf dem Seminarschein gesammelt.

Alternativ können Studierende auch an bis zu zwei Terminen am Kolloquium "Effiziente Energienutzung (GREES)" teilnehmen. Eine Teilnahme an einem Termin des GREES-Kolloquiums zählt hier dreifach.

10.05.2022:

  • Technische Analyse der Einsatzgebiete von Rückkühlwerken (Marc Mühlen, SA)
  • Dekarbonisierung der deutschen Spezialglasindustrie (Anton Titze, SA)

17.05.2022:

  •  Systemanalytische Untersuchung wirksamer CO2-Preise zur nachhaltigen Emissionsreduktion im Verkehrssektor (Peter Graulich, SA)
  • Erweiterung eines Verfahrens zur stochastischen Simulation von Wärmebedarfen in Wohngebäuden in einem zunehmend elektrifizierten Energiesystem (Julia Pinzhoffer, SA)

19.07.2022:

  • Ökobilanzierung von FFH-Schnittgut als Sommersubstrat in der saisonale Biogasproduktion (Pouya Mohseni, SA)

19.10.2021:

  • Bedarf THG neutral Gase bis 2030 in Deutschland (Constanza Charlin, MA)
  • Simulation von Stromlastgängen von Gebäuden mit Wärmepumpe (Johannes Kretzschmar, BA)

02.11.2021:

  • Auswirkungen einer steigenden inländischen Erzeugung von grünem Wasserstoff und Power-to-X-Produkten auf das deutsche Elektrizitätsversorgungssystem (Fabio Weiß, MA)

09.11.2021:

  • Technisch-wirtschaftliche Analyse und Bewertung eines Biomasse Energiesystems mit „Kohlenstoff Sequestrierung“ (Axel Bauer)

16.11.2021:

  • Modellierung der Energie- und Stoffströme eines Hybridkühlers (Kai Shen, SA)
  • Potential-/Akteursanalyse synthetischer Kraftstoffe am Standort Stuttgart (Kristian Valasko, MA)

30.11.2021:

  • Brennstoffzellen als Netzersatzanlage - eine techno-ökonomische Betrachtung für den Einsatz in Rechenzentren (Robin Theiss, SA)
  • Modellierung des Kühlbedarfs eines gekühlten LKWs unter variablen Bedingungen und Vergleich unterschiedlicher alternativer Kältetechnologien (Yannick Siekiera, MA)

21.12.2021:

  • Modelling and experimental validation of alkaline electrolysers and the prospects of alkaline electrolysers in our energy system (Florentin Eckl, MA)

08.02.2022:

  • Exergetische Analyse und Modellierung der Energie- und Stoffströme von Rückkühlwerken (Bruna Wanke, SA)
Die Seminarvorträge finden in digitaler Form statt. Bei organisatorischen Fragen oder falls Sie an den Seminaren teinehmen möchten, kontaktieren Sie bitte Herrn Drin Marmullaku (drin.marmullaku@ier.uni-stuttgart.de), Herrn Georg Hurst (georg.hurst@ier.uni-stuttgart.de) oder besuchen Sie unsere Sprechstunde

Alle Studentinnen und Studenten, die eine Bachelorarbeit oder eine Studienarbeit im Master am IER anfertigen, nehmen an den Seminarvortragen von „Energiesysteme, Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung“ teil. Es sind jeweils 9 Vorträge zu hören. Die erforderlichen Unterschriften werden auf dem Seminarschein gesammelt.

Alternativ können Studierende auch am Kolloquium "Effiziente Energienutzung (GREES)" teilnehmen. Ein Vortrag zählt hier dreifach.

Bitte klären Sie mit Ihrem Betreuer / Ihrer Betreuerin ab, ob Sie eine spezielle Vorlage verwenden sollen.

Bewerben Sie sich mit Ihrer Abschlussarbeit auf den Otto F. Scharr-Preis für Energietechnik!

"Der Preis wird ausgelobt für hervorragende innovative Abschlussarbeiten an der Universität Stuttgart."

Der Preis ist mit jährlich 10.000,- Euro dotiert. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai des laufenden Jahres.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Veranstaltungsort

Zum Lageplan
Zum Seitenanfang