Energiewirtschaft und Sozialwissenschaftliche Analysen

Unsere Forschung beschäftigt sich mit den gesamtwirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen des Energiesystems.

Forschungsschwerpunkt

Die Abteilung Energiewirtschaft und Soziale Analysen forscht zum Thema gesamtwirtschafliche und gesellschaftliche Folgen von Änderungen im Energiesystem. Insbesondere erarbeiten wir Energie- und Klimaschutzstrategien in Bezug auf

  • ihre Entwicklung, Bewertung und Implementierung sowie
  • damit verbundene Verhaltens-, Akzeptanz- und Verteilungsfragen.

Thematisch gliedern wir unsere Arbeit in die folgenden Forschungsgruppen.
Für mehr Informationen zu unseren Tätigkeiten oder bei Interesse an gemeinsamen Forschungsvorhaben, können Sie sich gerne auch an die entsprechenden Ansprechpartner wenden.

Forschungsgruppen

Wir arbeiten an der verbesserten Berücksichtigung von Akteursstrukturen und Akteursverhalten in Energiesystemmodellen und den Determinanten des Energiebedarfs mit Fokus auf die Energiearmut.

Wir arbeiten über die Interaktionen zwischen dem Energiesystem und der Volkswirtschaft unter Nutzung des technologisch fundierten angewandten Allgemeinen Gleichgewichtsmodells NEWAGE.

Ihre Ansprechpartner - Abteilungsleitung und Team

Ulrich Fahl
Dr. rer. pol.

Ulrich Fahl

Abteilungsleiter

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Zum Seitenanfang