Systemanalytische Methoden und Wärmemarkt

Energiesystemmodellierung (lokal, regional und weltweit) und Technikanalyse im Wärme- und Kältemarkt.

Forschungsschwerpunkt

Die Abteilung Systemanalytische Methoden und Wärmemarkt forscht zu den Themen Energiesystemmodellierung, deren methodischen Weiterentwicklung, Technikanalyse und deren Bewertung im Wärme- und Kältemarkt.
Unsere Forschung umfasst insbesondere:

  • Energiesystemanalysen Deutschland, Europa, Welt
  • Energie- und Fernwärmeversorgungskonzepte auf lokaler Ebene
  • Analysen des Wärmemarktes

Außerdem übernehmen wir die wissenschaftliche Begleitung von Reallaboren und engagieren uns im Bereich von Energiekonzepten insbesondere im Zusammenhang mit der Transformation des Energiesystems.

Thematisch gliedern wir unsere Arbeit in die folgenden Forschungsgruppen.
Für mehr Informationen zu unseren Tätigkeiten oder bei Interesse an gemeinsamen Forschungsvorhaben, können Sie sich gerne auch an die entsprechenden Ansprechpartner wenden.

Forschungsgruppen

Erfassung der Herausforderungen der Energiewende und der Politik zur Erreichung des 2°C in Energiesystemmodellen.

Transformation und Digitalisierung der Fernwärmeversorgung und Dekarboniserung von Kommunen.

Ihre Ansprechpartner - Abteilungsleitung und Team

Markus Blesl
PD Dr.-Ing.

Markus Blesl

Privatdozent
Abteilungsleiter

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Zum Seitenanfang