4. Januar 2021

Die Energiewende vor Ort erleben

Das Zentrum für Interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung (ZIRIUS) und das Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung (IER) an der Universität Stuttgart haben visualisierte Energieszenarien als Partizipationstool in Ludwigsburg und in Hemmingen erprobt.

Für die Umsetzung der Energiewende in der Fläche ist die örtliche Unterstützung ein wesentliches Erfolgskriterium. Um diese Unterstützung zu verbessern, erprobten das Zentrum für Interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung (ZIRIUS) und das Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung (IER) an der Universität Stuttgart einen neuen Ansatz, bei dem sie visualisierte Energieszenarien einsetzten und als Partizipationstool nutzten. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler untersuchten zudem, welche Potenziale der Energiegewinnung aus erneuerbaren Energien städtische und ländliche Räume aufweisen und wie die Bürgerinnen und Bürger diese bewerten.

Zur vollständigen Meldung

Zum Seitenanfang