Technikfolgenabschätzung und Umwelt

Integrierte Bewertung von Energie- und Verkehrssystem mit Fokus auf Gesundheits-, Umwelt- und Klimaauswirkungen sowie Ermittlung damit verbundener externer Kosten.

Forschungsschwerpunkt

Die Abteilung Technikfolgenabschätzung und Umwelt forscht zum Thema integrierte Bewertung und externe Kosten von Techniksystemen, insbesondere von Energie- und Verkehrssystemen. Ziel unserer Forschung ist dabei die Ermittlung eines effizienten Umwelt- und Gesundheitsschutzes gemäß den Leitbildern der Wohlfahrtsoptimierung und der Nachhaltigen Entwicklung.

Unserer Forschung umfasst insbesondere:

  • Erstellung von Luftschadstoffemissionskatastern,
  • Abschätzung von Umeltauswirkungen und umweltbedingter Gesundheitsfolgen, insbesondere duch Luftschadstoffe,
  • Ermittlung effizienter Luftreinhaltestrategien,
  • sowie die Analyse und Bewertung umweltpolitischer Instrumente.

Für unsere integrierten Bewertungsansätze entwickeln und nutzen wir unter anderem Modelle und Methoden aus den Bereichen Expositionsmodellierung, Risiko- und Schadensbewertung sowie Lebenszyklus-Folgenabschätzung.

Für mehr Informationen zu unseren Tätigkeiten oder bei Interesse an gemeinsamen Forschungsvorhaben, können Sie sich gerne auch an die entsprechenden Ansprechpartner wenden.

Ihre Ansprechpartner - Abteilungsleitung und Team

Rainer Friedrich
Prof. Dr.-Ing. habil.

Rainer Friedrich

Außerplanmäßiger Professor
Abteilungsleiter

Dorothea Schmid
M.Sc.

Dorothea Schmid

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Zum Seitenanfang