Projekt

WAGT_ETSAP - Weiterentwicklung und Anwendung des Energiesystemmodell-Generators TIMES unter Mitarbeit im IEA Implementing Agreement ETSAP

Mitarbeit am ANNEX XIV der Internationalen Energie Agentur

Projektförderung | Auftraggeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Projektlaufzeit

01.01.2017 - 31.12.2020

Das Energy Technology Systems Analysis Programme (ETSAP) der Internationalen Energie Agentur (IEA) vereinbart alle 3 Jahre neue Arbeitsprogramme (ANNEX), um im Rahmen eines gemeinsamen Projekts die Energiesystemanalyse methodisch weiterzuentwickeln. Der ANNEX XIV befasst sich mit dem Thema „Facilitating the energy transition to achieve the ‚Well below 2°C‘ goal“.
Durch das Vorhaben WAGT_ETSAP soll einerseits die Beteiligung bzw. die Mitarbeit am Annex XIV gewährleistet und andererseits die IEA bei der Durchführung des Projektes ETP unterstützt werden. Ein wesentlicher Schwerpunkt der Arbeiten stellen einerseits die methodische Weiterentwicklung des Energiesystemmodell-Generators TIMES hinsichtlich der Modellierung von Flexibilitätsoptionen sowie der Fernwärmeversorgungs- und Abwärmenutzungssysteme dar.

Die Arbeiten am ANNEX XIV sollen unterstützt werden, indem der Energiesystemmodell-Generator TIMES methodisch weiterentwickelt wird in Bezug auf der Modellierung von Flexibilitätsoptionen sowie der Fernwärmeversorgungs- und Abwärmenutzungssysteme. Es soll insbesondere hinsichtlich der Modellierung der Fernwärmeversorgung die Grundlage der Potentialerhebung auf globaler Ebene erarbeitet werden, um diese in Punktmodelle wie das TIMES-ETP Modell zu integrieren. Im Weiteren ist eine Verbesserung der Energiesystemmodellierung mit den beiden Modellen ETSAP-TIAM und TIMES-ETP zur Analyse der Entwicklung des globalen Energiesystems unter besonderer Berücksichtigung der Effekte für Deutschland und die EU-28 vorgesehen.

Ihre Ansprechpartner

Dieses Bild zeigt  Markus Blesl
PD Dr.-Ing.

Markus Blesl

Privatdozent
Abteilungsleiter

Dieses Bild zeigt  Vera Sehn
M.Sc.

Vera Sehn

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dieses Bild zeigt  Felix Kattelmann
M.Sc.

Felix Kattelmann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Zum Seitenanfang