Projekt

Technische Gebrauchsdaueranalyse von Wärmenetzen unter Berücksichtigung volatiler erneuerbarer Energien

Wirtschaftliche Bewertung und Analye der veränderten Anforderungen zukünftiger Wärmenetze durch den steigenden Anteil erneuerbarer Energien in der Energieerzeugung

Projektförderung | Auftraggeber

BMWi

Projektlaufzeit

01.01.2017 - 31.12.2019

Ziel des Teilvorhabens ist es, eine wirtschaftliche Bewertung der veränderten Anforderungen auf die Fernwärmenetze vorzunehmen. Hierfür wird das rheologische Modell der Fernwärmeleitung unter Wechselbeanspruchung generiert. Die erarbeiteten Ergebnisse ermöglichen eine zuverlässige Aussage über den Zustand eines Netzes sowie die Auswirkungen unterschiedlicher Netzfahrweisen und führen zu Betriebsstrategien die eine lange Gebrauchsdauer gestatten. Durch Szenarienrechnungen kann der Einfluss von Ausbaumaßnahmen hin zu mehr erneuerbarer Wärme aufgezeigt, bewertet und umgesetzt werden. Die Kombination der dargestellten Vorhabensziele führt zu einer Steigerung der Gesamtsystemeffizienz von Wärmenetzen.

Ziel des Vorhabens ist es bestehende und zukünftige Wärmenetze für die steigenden Anforderungen, die durch den Umbau der Energieerzeugung zu einem höheren Anteil erneuerbarer Energien sowie damit verbundenen größeren Flexibilität in der Wärmeerzeugung entstehen, zu qualifizieren.

Ihr Ansprechpartner

Markus Blesl
PD Dr.-Ing.

Markus Blesl

Privatdozent
Abteilungsleiter

Zum Seitenanfang