Rahmenvertrag Beratung der Abteilung II des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Zur Unterstützung ihrer Arbeit hat die Abteilung II des BMWi einen Rahmenvertrag an einen Dienstleister(kreis) vergeben, der Beratungsleistungen in den genannten Themenbereichen auf qualitativ höchstem Niveau bereitstellen kann.

Projektförderung | Auftraggeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)/ Deutsche Energie-Agentur (dena)

Projektlaufzeit

01.09.2016 - 31.08.2020

Energieeffizienz ist eine wichtige Säule zur Erreichung der energie-und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung. Themen der Energieeffizienz werden in der Abteilung II (Energiepolitik –Wärme und Effizienz) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) behandelt. Diese Themen umfassen politische, fachliche, rechtliche und soziale Aspekte und zeichnen sich häufig durch eine hohe Komplexität aus. Zudem sind sie inhaltlich breit gefächert und reichen bspw. von der effizienten Energieumwandlung und -verteilung über die Abwärmenutzung bis hin zur Kernenergiewirtschaft. Zur kurzfristigen Unterstützung in diesem breiten und komplexen Themenspektrum hat die Abteilung II des BMWi Bedarf an wissenschaftlich fundierter Beratung.

Das IER ist neben weiteren namhaften Partnern Teil des Dienstleisterkreises, der durch die Deutsche Energie-Agentur (dena) als Hauptauftragnehmer des BMWi koordiniert wird.

Ihr Ansprechpartner

Peter Radgen
Prof. Dr.-Ing.

Peter Radgen

Professor für Effiziente Energienutzung
Vorstand der Graduierten- und Forschungsschule GREES
Abteilungsleiter

Zum Seitenanfang